Susanne Nyholm

Susanne Nyholm

Malerei, Mischtechnik (Tinte, Acryl und Aquarell). Gestaltet menschliche Begegnungen.

Susanne Nyholm ist seit Ende der 1970er Jahre als Künstlerin tätig und hatte zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.
Im Zentrum der Kunst von Susanne Nyholm steht die Begegnung zwischen Menschen. Interaktion und Harmonie, bei der sich Individuen durch ihre Handlungen gegenseitig beeinflussen. Bilder, die Sprache, Gedanken und Empfindungen vermitteln.
Die Farbe wird aufgetragen und mit flüssiger Leichtigkeit werden die verschiedenen Techniken Tusche, Acryl und Aquarell gemischt.
Die Personen auf den Bildern fungieren als Statisten in einem vom Künstler inszenierten Theaterstück. Sie festigen eine eroberte Position in einem fortlaufenden Prozess. Die Bildsprache hat räumlichen Charakter in einem urbanen und oft internationalen Umfeld.

Mitglied von KonstMajrundan.