Gynge & Möckelmossen – Alvarflora und ruhende Kraniche
Gynge & Möckelmossen – Alvarflora und ruhende Kraniche

Gynge & Möckelmossen – Alvarflora und ruhende Kraniche

Wer auf der klassischen Straße zwischen Resmo und Stenåsa unterwegs ist, trifft auf eine herrliche Alvar-Landschaft. Vielleicht werden die Elfen Gynge und Mysinge der erste Kontakt mit der ebenso kargen wie seltenen Schönheit von Stora Alvaret sein.

Schaukelelfen
Gynge-Elfen wurden traditionell von Rindern, Schafen und Pferden zusammengehalten. In regelmäßigen Abständen wurde das Gebiet nicht mehr beweidet, aber jetzt wurde die Beweidung wieder aufgenommen und die Büsche wurden gerodet. Hier gibt es ein reichhaltiges Vorkommen von Bergkrabbe, Sandlilie, Bergnelke, Wolligem Hahnenfuß und Seifenkraut. Bei Gynge alvar finden Sie einige der individuellsten Orchideenanlagen auf Stora Alvaret. Am häufigsten kommen Petersschlüssel und Adam und Eva vor, aber auch der seltene Purpurknipprot kommt vor.

Gemütliche Elfen
Gemütliche Elfen sind durch Schafarbeit gut etabliert. Bis in die 1960er Jahre war der größte Teil von Stora Alvaret so baumlos. Die Vegetation wird von dünnen Böden aus Verwitterungskies, sogenanntem Schafschwingel, dominiert, hier gibt es aber auch Schwemmlandfelder und Feuchtwiesen. Schafschwingel und der für Öland einzigartige Bogenschwingel kommen reichlich vor, ebenso wie Beilveronika, Ackergras, Brautbrot und Katzenpfote. Der Öland-Stoke gehört auf die Feuchtwiesen, ebenso wie der auf die Trockengebiete.

Möckelmossen
Möckelmossen, Alvars größter See, ist einzigartig, weil er nie ausgegraben wurde. Das Moor führt das ganze Jahr über Wasser, die Fläche verändert sich jedoch zwischen Herbstregen, Schneeschmelze und Sommerdürre stark. Im Herbst ist das Sumpfgebiet ein Rast- und Rastplatz für Tausende von Kranichen. Im Moor nisten unter anderem Lachmöwen, Flussuferläufer, Rotkehlchen und Riesensperlinge. Im Winter verwandelt sich Möckelmossen nach ein paar kalten Nächten in eine hervorragende Eislaufbahn. Viele sind erstaunt, dass sie Hechte unter dem Eis schwimmen sehen.