Das Paar Lena und Mats aus Helsingborg hatte sich ein aktives Abenteuer auf Öland vorgenommen. Ziel war es, neue Erinnerungen zu schaffen und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, Öland auf zwei Rädern zu erleben. Ein weiterer wichtiger Faktor war, dass sie nur minimale Auswirkungen auf die Umwelt haben würden. Da Lena und Mats ein Elektroauto besitzen, haben sie einen Scheck gemacht Die Elektroauto-Karte um den Transport zu sichern. Lena und Mats packten dann ihre Fahrräder ein und steuerten das Auto in Richtung Öland für neue Abenteuer und Erinnerungen. Die Familie hatte eine Unterkunft im Süden Ölands gebucht, genauer gesagt in Stora Frö.

Vor ihrem Urlaub hatten sie sich über das Angebot an Radtouren informiert Naturkarte und fanden eines, auf das sie beide hereinfielen - Eisige Surfrunde. Das Abenteuer begann im Haga Park. Der erste Halt war in Beijershamn, wo sie ihre Fahrräder abstellten, spazieren gingen und ein fantastisches Vogelgebiet mit unglaublich schönen Ausblicken erleben konnten. Nach dem Stopp in Beijershamn stiegen sie wieder auf die Fahrräder und die Reise ging weiter am Ufer entlang, wo sie fantastische Natur, tiefblaues Wasser, Klippen und magische Kiefernwälder erleben konnten. Unterwegs kommen sie an Eco by Strandnära vorbei, einer schönen Oase, die guten Kaffee, Essen und Unterkunft bietet, und Stora Frögården, das in den letzten Jahren für seine nach neapolitanischer Art zubereiteten Pizzen berühmt geworden ist. Das Paar beschließt, sich mit der heutigen Radtour zufrieden zu geben, und zurück in ihrer Unterkunft sind Lena und Mats müde, aber voller neuer Erfahrungen. Das Beste daran ist, dass die Reise gerade erst begonnen hat und auch die Pläne für das morgige Abenteuer.