Dank der unterschiedlichen Agrarlandschaft ist das gesamte südliche Öland seit 2000 als UNESCO-Weltkulturerbe eingestuft. Die geografische Lage der Insel, das Kalksteingrundgestein und das milde Klima sowie der Einfluss des Menschen haben diese Bedingungen geschaffen. Der Mörbylångaleden, einer der zwölf Signature-Wanderwege des schwedischen Tourismusverbandes, verläuft durch das raue und wunderschöne Weltkulturerbe. Erleben Sie den gesamten Weg von Färjestaden bis hinunter nach Ottenby oder wählen Sie einen Lieblingsabschnitt aus.

Mörbylångaleden – Etappe 1

Tourismusbüro Öland – Skogsby
18 Kilometer, 6–7 Stunden Gehzeit

Auf dieser Etappe erleben Sie den Kalmarsund und die Ölandbrücke sowie die Umgebung von Färjestaden. Fahren Sie weiter durch die offene Landschaft, vorbei an den Dörfern Björnhovda, Arontorp und Kåtorp, und finden Sie Fundorte für antike Goldschätze. Erleben Sie den üppigen Mittlandsskogen, Nordeuropas größtes zusammenhängendes Laubwaldgebiet. Als nächstes geht es nach Lenstad, einem gut erhaltenen Reihendorf, das den letzten Außenposten nach Stora Alvaret darstellt, und weiter nach Kalkstad, einem verwinkelten Reihendorf. Entlang von Steinmauern und über schöne Wiesen geht es weiter zum Endziel der Etappe – dem Bahnhof Linné.

Sehen Sie sich den Weg auf der Naturkarte an

Mörbylångaleden – Etappe 2

Skogsby - Mörbylånga
12 Kilometer, 4–5 Stunden Gehzeit

Begleitet von fantastischen Ausblicken führt dich diese Etappe entlang der Küste nach Mörbylånga. Sie passieren den grünen, vogelreichen Vickleby-Wald und fahren weiter entlang des Kalmar-Sunds, vorbei am Haga-Park. Sie folgen der wunderschönen, steilen Sandklippe nach Süden, vorbei an Klevabadet. Nach einem weiteren üppigen Waldabschnitt und einigen Steigungen können Sie Mörbylånga sehen. In der Nähe der Gemeinde gibt es einen Rast- und Grillplatz.

Sehen Sie sich den Weg auf der Naturkarte an

Mörbylångaleden – Etappe 3

Mörbylånga - Kastlösa
20 Kilometer, 7–8 Stunden Gehzeit

Sie wandern durch das Zentrum von Mörbylånga und steuern dann in Richtung Risinge-Dorf und Risingehamn. Hier erwartet Sie ein unschlagbarer Blick auf die Strandwiesen und den Kalmar Sound. Anschließend erreichen Sie den Rastplatz von Klovenhall, der direkt am Strand liegt. Hier gibt es eine Toilette, einen Windschutz, einen Grillplatz und eine Informationstafel. Fahren Sie dann weiter am schönen Strand von Risinge entlang und biegen Sie über die Felder ab, die Sie über die grüne Dorfstraße nach Kastlösa führen.

Sehen Sie sich den Weg auf der Naturkarte an

Mörbylångaleden – Etappe 4

Kastlösa - Seby Standort
22 Kilometer, 7–8 Stunden Gehzeit

Sie kommen über die weiten Alvar-Flächen hinaus und genießen einen wunderbaren Blick auf die Ostsee. Der Mörbylångaleden führt weiter nach Süden auf dem teilweise geraden Damm, der je nach linken Bahnschwellen, Abnutzung durch Tiere, Wetter und Wind etwas uneben sein kann. Hier gibt es einen Bereich mit mehreren Kunstwerken, den sogenannten Skulpturleden. Sie erreichen dann das Ende der Etappe, den Standort Seby, wo es eine Toilette und einen Grillplatz gibt. Entlang dieser Strecke gibt es in Penåsa einen sehr beliebten Rastplatz. Es gibt Grillplätze und Schutzhütten zum Übernachten. Von Penåsa aus können Sie auch andere Wanderwege durch Alvaret nehmen.

Sehen Sie sich den Weg auf der Naturkarte an

Mörbylångaleden – Etappe 5

Seby-Standort – Ottenby
12 Kilometer, 4–5 Stunden Gehzeit

Sie überqueren das einzigartige Seegelände zum Hafen von Gräsgård. Nachdem Sie die Landstraße überquert haben, fahren Sie weiter auf der Dorfstraße durch Gammalsby und in das nächste Dorf, Mellstaby. Nach einem Stück auf dem alten Bahndamm kommen Sie am Schloss Eketorp vorbei. Sie folgen der Dorfstraße in Enetri mit herrlichem Blick über die Seenlandschaft und die Ostsee bis zum Terrassendorf Näsby, das durch die 4 Meter lange Karl-X.-Gustavs-Mauer geteilt wird. Anschließend erreichen Sie das Endziel des Mörbylångaleden, das Ottenby Hostel. Ihre Königliche Hoheit Kronprinzessin Victoria wanderte diese Etappe während ihrer Öland-Landschaftswanderung 611. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie Eketorps Borg, ein einzigartig erhaltenes Dorf aus der Eisenzeit. Von der Herberge Ottenby aus können Sie durch Ottenbylunden und hinunter zum Südkap von Öland und nach Långe Jan fahren.

Sehen Sie sich den Weg auf der Naturkarte an

Die 12 Signature Joints von STF

Schweden bietet viele verschiedene Wanderwege sowohl in Berggebieten als auch in flachen Landschaften. Um Ihnen die nächste Wanderung zu erleichtern, haben wir eine Auswahl der spektakulärsten Wanderwege Schwedens zusammengestellt – wir nennen sie Signature Trails. Die 12 Signature Trails zeichnen sich durch die wunderschöne Natur aus und sind charakteristisch für ihren Teil des Landes. Zusammen vermitteln die 12 Wanderwege ein umfassendes Bild des schwedischen Wandergebiets und der Natur.

Lesen Sie mehr über die 12 Signature-Tracks von STF

Wandern Mörbylångaleden
ausreichend lange Gelenke

5-10 km

Lesen Sie mehr
Wandern Sie Jordtorpsåsen
kurze Gelenke

1-5 km

Lesen Sie mehr
Wandern auf Öland - 1080x1080
Lange Gelenke

10-20 km

Lesen Sie mehr

Besuchen Sie unsere sozialen Kanäle für mehr Inspiration

Lassen Sie sich inspirieren Facebook und instagram Und vergessen Sie nicht, #thisisöland zu verwenden und wir werden wundervolle Momente von Öland teilen!