Radfahren auf Öland

Beim Radfahren auf Öland ist es gut, genügend Zeit zu haben, aber nicht, weil es anstrengend ist. Andererseits. Die kleinen Straßen tragen Sie fast durch die Landschaft und Sie können Ihre Energie darauf verwenden, die unschlagbare Aussicht, all die Geräusche und Gerüche wirklich zu genießen. Wahrscheinlich möchten Sie auch bei den Hofläden, Cafés oder Restaurants, an denen Sie vorbeiradeln, eine Pause einlegen, also nehmen Sie sich Zeit.

Rund um die Insel gibt es fantastische Radwege mit Routen, die für alle Radfahrer geeignet sind, von schönen Wäldern für MTB bis hin zum Ölandsleden, der sich entlang der gesamten Insel schlängelt. Öland ist einfach wie geschaffen, um es auf zwei Rädern zu erleben. Bringen Sie also Ihr eigenes Fahrrad mit oder leihen Sie sich vor Ort alles aus, was Sie brauchen. Hier empfehlen wir einige der besten Radrouten Ölands. 

Radfahren in Mörbylånga
Radfahren auf Öland
Radtouren
Lesen Sie mehr
Fahrrad - MTB - Schienenwald
Radfahren auf Öland
MTB-Strecken
Lesen Sie mehr
Hafen von Jordhamn
Radfahren auf Öland
Der Öland-Wanderweg
Lesen Sie mehr
Fahrrad - Straße - Elektrik
Radfahren auf Öland
Rennradfahren
Lesen Sie mehr
Radausflug in Borgholm
Fahrradverleih
Lesen Sie mehr
Radeln Sie durch den Norden Ölands
Fahrradfreundliche Unterkunft
Lesen Sie mehr

Fahrradverleih

Auf Öland gibt es viele Möglichkeiten, alles, was Sie brauchen, vor Ort zu mieten. Es besteht auch die Möglichkeit, an einem Ort zu mieten und an einem anderen wieder abzugeben.

 

worüber man vor dem Radurlaub nachdenken sollte

1. Die richtige Kleidung und ein guter Helm
Das Wetter in Schweden kann sich ändern und von sonnig über regnerisch bis windig reichen, je nachdem, wo Sie sich befinden und zu welcher Jahreszeit Sie fahren. Es kann sinnvoll sein, eine zusätzliche Wind- oder Regenjacke mitzubringen. Wenn Sie mehrere Tage lang etwas längere Strecken mit dem Rad zurücklegen möchten, können eine Radhose und Radschuhe eine gute Investition sein, die das Radfahren besonders angenehm macht. Helm ist selbstverständlich!

2. Überprüfen Sie Ihr Fahrrad
Überprüfen Sie, ob genügend Luft in den Reifen ist und dass die Reifen nicht abgenutzt sind. Stellen Sie sicher, dass die Kette geschmiert ist und die Bremsen ordnungsgemäß funktionieren.

3. Wenn Sie eine Reifenpanne bekommen
Das Wechseln eines Schlauchs nach einer Reifenpanne ist nicht so schwierig, sofern Sie darauf vorbereitet sind. Bringen Sie unbedingt eine kleine Satteltasche mit einem zusätzlichen Schlauch, Werkzeug und einer Pumpe mit, damit Sie nicht herumstehen und auf Hilfe warten müssen.

4. Packen Sie angemessen
Bringen Sie nicht mehr mit, als Sie brauchen. Wenn Sie mehrere Tage unterwegs sind, gibt es gute Taschen, die am Fahrrad befestigt werden können. Bedenken Sie jedoch, dass viel Gepäck das Fahrrad beim Fahren unnötig schwer macht. Packen Sie gerne Badebekleidung und ein Handtuch ein, denn unterwegs kommen Sie an vielen Badestellen vorbei.

5. Endlich
Planen Sie Ihre Route im Voraus, nehmen Sie sich Zeit, fahren Sie gemeinsam und haben Sie Spaß! Vergessen Sie auch nicht, unterwegs viele Pausen und Kaffeepausen einzulegen, denn auf Öland gibt es jede Menge Cafés und schöne Rastplätze!

Ich liebe Öland sorgfältig

Es ist ein Privileg, dass wir die Möglichkeit haben, an der sich verändernden Natur auf Öland teilzuhaben und ihr nahe zu kommen, auch wenn es sich um geschützte Natur handelt. Doch mit der Freiheit geht auch Verantwortung einher. Die Natur auf Öland ist empfindlich und viele Gebiete sind wertvoll für das Ökosystem. Deshalb lieben wir Öland auf eine sorgfältige Art und Weise, damit wir auch in Zukunft in allen vier Jahreszeiten an einzigartigen Naturerlebnissen teilnehmen können.

Dank des öffentlichen Rechts können wir uns in der schwedischen Natur frei bewegen. Doch was bedeutet das öffentliche Recht, was kann man tun und worüber muss man nachdenken? Lesen Sie hier mehr darüber.